MEDIZINISCHE RADIÄSTHESIE | LebeninGesundheit

Medizinische Radiästhesie

Die medizinische Radiästhesie eignet sich speziell für Anwendungen in der ärztlichen und naturheilkundlichen Praxis. Sie kann eingesetzt werden als unterstützendes Diagnoseinstrument, zur Auswahl und optimalen Dosierung von Medikamenten, zur Testung von Lebensmitteln und anderen Materialien, die für die Gesundheit des Patienten eine Rolle spielen, zur Testung von Allergien oder Schadstoffbelastungen und nicht zuletzt zur Behandlung mit heilenden Schwingungen.

Der Hintergrund für das Funktionieren der medizinischen Radiästhesie ist, dass alles was in unserer Welt existiert, unaufhörlich schwingende, fließende Energie ist. Alles was wir sehen, alle Dinge, Gegenstände und Lebewesen bestehen aus verdichteten Schwingungen. Grundsätzlich ALLES besitzt eine bestimmte Schwingungsfrequenz, egal ob Mensch, Tier, Pflanze, jeder Gegenstand, Wasser, Nahrungsmittel, Heilkräuter, Farben, Töne, Worte, Zahlen, alle Begriffe oder auch bloße Gedanken. ALLES hat eine bestimmte Frequenz in der es schwingt, also ein spezifisches Schwingungsmuster.

Woher stammt die Schwingungsfrequenz des Menschen? Die Schwingungen gehen von den einzelnen Körperzellen aus. Es handelt sich dabei um niederenergetische Schwingungsfrequenzen im mikroelektronischen Bereich. Jede der etwa 100 Billionen Zellen eines menschlichen Körpers kann Energieschwingungen aussenden und auch empfangen. Auf diese Art und Weise werden Informationen (z.B. Empfindungen wie Kälte, Schmerz oder Gefühle) von einer Körperzelle über die Nachbarzellen weitergeleitet. Alle Körperzellen sind miteinander verbunden und alle kommunizieren ständig miteinander.

Die Zelle ist Träger der universellen Lebensenergie und die Lebensenergie wird über die Meridiane als Energiebahnen durch den Körper geleitet. Ohne Energieschwingungen würde es überhaupt kein Leben geben. Eine Vielzahl von gleichartigen Körperzellen bildet zusammen ein Organ, welches seinerseits wieder eine bestimmte Schwingungsfrequenz aufweist. Alle Organe zusammen ergeben den Gesamtkörper mit seiner ihm ganz eigenen Schwingungsfrequenz. Jeder Mensch hat eine andere Schwingungsfrequenz.

 

Ablauf einer Behandlung 

Testung und energetische Verabreichung von Heilsubstanzen, die für den Heilungsprozess des jeweiligen Organismus optimal sind, wie Heilkräuter, Enzyme, Mineralien, Schüsslersalze, Bachblüten    ua.  Grundbehandlung mit speziellen Formstrahlern zum   energetischen Ausgleich und zur Stärkung sämtlicher   Regelkreise (Blockaden lösen auf der physischen, seelischen   und geistigen Ebene)

Da alle Heilsubstanzen energetisch in den jeweiligen Organismus eingeschwungen werden, sind sie immer ohne Nebenwirkungen! (Informationen über Formstrahler unter www.baj-pendel.de
Eine radiästhetische Behandlung ist sehr geeignet für eine Fernbehandlung. Dazu benötigen wir ein Foto oder Haare und das Geburtsdatum.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Entscheidung, einen Arzt aufzusuchen in Ihrer Verantwortung liegt. Eine radiästhetische Behandlung kann Sie jedoch auch während einer schulmedizinischen Behandlung optimal unterstützen.